top of page

Effektive Teamentwicklung mit dem Q12-Fragebogen von Gallup


Drei junge Frauen sitzen lächelnd an einem Tisch mit Blumenvasen und aufgeklapptem Laptop

Die Teamentwicklung ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg und die Effizienz eines Unternehmens. Ein bewährtes Tool, das sich bereits seit 2001 als äußerst wirkungsvoll erwiesen hat, ist der Q12-Fragebogen von Gallup. Dieser Fragebogen, der auf einer umfangreichen Meta-Studie basiert, bietet einen Leitfaden zur Verbesserung der Teamleistung und der Unternehmenskultur. Der folgende Artikel erklärt die Bedeutung des Q12-Fragebogens, seine Anwendung und die positiven Auswirkungen auf das Teamengagement und die Unternehmensleistung.


Die Grundlage des Q12-Fragebogens von Gallup

Entwickelt von Gallup im Jahr 2001, beruht der Q12-Fragebogen auf einer umfassenden Meta-Studie. Ziel dieser Studie war es, herauszufinden, welches Feedback tatsächlich dazu beiträgt, die Ergebnisse und die Effizienz eines Teams zu verbessern. Der Fragebogen wird in erster Linie auf Teamebene eingesetzt, um einen Veränderungsprozess "von unten" in Gang zu setzen. Die aggregierten Ergebnisse aus verschiedenen Teams können gezielte organisatorische Veränderungen ermöglichen.


Die 12 Fragen des Q12-Fragebogens

Die folgenden Fragen sind Teil des Q12-Fragebogens und bieten Einblicke in verschiedene Aspekte der Teamdynamik:

  1. Ich weiß, was von mir bei der Arbeit erwartet wird

  2. Ich habe die Materialien und Geräte zur Verfügung, die ich brauche, um meine Arbeit richtig zu machen

  3. Bei der Arbeit habe ich die Möglichkeit, jeden Tag das zu tun, was ich am besten kann

  4. In den letzten sieben Tagen habe ich Anerkennung oder Lob für gute Arbeit erhalten

  5. Mein:e Vorgesetzte:r oder jemand anders von der Arbeit scheint sich um mich als Mensch zu kümmern

  6. Es gibt jemanden auf der Arbeit, die/der meine Entwicklung fördert

  7. Bei der Arbeit scheinen meine Meinungen wichtig zu sein

  8. Die Mission oder der Zweck meines Unternehmens gibt mir das Gefühl, dass mein Job wichtig ist

  9. Meine Kollegen/Mitarbeiter:innen sind bestrebt, qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten

  10. Ich habe einen besten Freund bei der Arbeit

  11. In den letzten sechs Monaten hat jemand bei der Arbeit mit mir über meine Fortschritte gesprochen

  12. Im letzten Jahr hatte ich Gelegenheit, bei der Arbeit zu lernen und zu wachsen


Erkenntnisse aus dem Q12-Fragebogen

Der Q12-Fragebogen enthält sieben von sieben Empowerment-Dimensionen, die die Grundlage für das Konzept der "New Work" bilden. Dazu gehören positive Emotionen, Sinn, Selbstwirksamkeit, Einfluss, Ziele, Talente und hochwertige Beziehungen (s. die Ausarbeitungen meiner Kolleginnen Annegret Lohse und Janne Brinkmann vom beratersystem hamburg). Darüber hinaus betont der Fragebogen die Bedeutung der Unternehmensmission, empathischer Führung und agiler Kultur als Eckpfeiler für eine erfolgreiche Teamentwicklung.


Also mal wieder die Erkenntnis: Ganz schön viel alter Wein in neuen Schläuchen, was halt grad so „hip“ ist. Entscheidend ist für mich, egal, mit welchem „neuen“ Ansatz dies erreicht wird, dass Unternehmen menschlicher werden.


Spannend finde ich, dass Gallup über die Meta-Studie nachgewiesen hat, dass es einen Zusammenhang zwischen der (positiven) Beantwortung der Fragen und der Performance der Teams („business outcome“) gibt. Ja, genau: Ein positives Employee Engagement geht einher mit guten Ergebnissen. Und ein positives Employee Engagement ist verknüpft mit einer positiven Employee Experience.


Umsetzung des Q12-Fragebogens

Der Fragebogen kann von Teammitgliedern und Teamleitern genutzt werden, um die Leistung des Teams pragmatisch zu optimieren. Er eignet sich besonders gut für Veränderungsprozesse "von unten", bei denen alle Mitarbeiter einbezogen werden sollen. Die Fragen sollten ausführlich diskutiert werden, um tiefere Einblicke zu gewinnen. Die Anwendung des Fragebogens kann sowohl in Einzelgesprächen als auch in Gruppenarbeit erfolgen.


Fazit

Der Q12-Fragebogen von Gallup bietet eine wertvolle Möglichkeit, die Teamentwicklung und die Unternehmenskultur zu fördern. Basierend auf einer umfangreichen Meta-Studie, unterstützt der Fragebogen die Verbesserung der Teamleistung und des Employee Engagements. Die strategische Anwendung der Erkenntnisse aus dem Fragebogen kann Unternehmen dabei helfen, eine menschenzentrierte und effiziente Arbeitsumgebung zu schaffen.


Wer sollte den Fragebogen einsetzen? Alle Teammitglieder oder Teamleiter:innen, die die Arbeit in ihrem Team pragmatisch optimieren wollen. Alle „Chefs“, die einen Change-Prozess „von unten“ starten wollen, unter Einbeziehung aller Mitarbeiter:innen. Wie sollte der Fragebogen eingesetzt werden? Wichtig ist, die Fragen eingehend und mit Zeit zu diskutieren, sich also nicht gleich mit den ersten Antworten zufriedenzugeben. Ich habe sowohl mit Einzelgesprächen als auch mit (Klein-)Gruppenarbeit gute Erfahrungen gemacht.


Viel Erfolg!


 

Bild: CoWomen, Unsplash.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page